• Jürgen A. Lang

Durchstarten nach Corona!

Welche Themen Unternehmen angehen müssen!


1 – Unternehmensvision

Die “Schlüsselemotionen” im eigenen Unternehmen erkennen und in positive Visionen von der Zukunft übersetzen, wird zur zentralen Aufgabe für Unternehmen in der Post-Corona-Ära.

In Unternehmen sind Visionen eine treibende Kraft: Sie können motivieren und verbinden.


2 – Innovation

Es entsteht ein neues Verständnis von Innovation, das unsere Beziehung zur Welt umfasst und Gesellschaft, Mensch und Natur als Ganzheit mitdenkt. Wer spezifisch unternehmerische Herausforderungen klug mit einer spielerischen Kultur des Ausprobieren-Könnens kombiniert, ebnet den Weg für neue, zukunftsfähige Qualität von Innovation.


3 – Human Ressources

Die Resilienz eines Unternehmens hängt zentral von der Mitarbeiterschaft und der zu ihr passenden Unternehmenskultur ab. Doch jeder Mensch reagiert anders auf Krisen, hat unterschiedliche Bedürfnisse und Qualitäten: siehe auch das Lebensstil-Model


4 – Marketing

Sinnhaftigkeit und Resonanz werden zunehmend zur neuen Markenwährung! Marken müssen sich darüber definieren, dass sie selbst aktiv, authentisch, transparent und konsistent für diese Werte einstehen.

Mehr den je gilt nach Corona: Gute Markenkommunikation ist immer auch Beziehungskommunikation.


5 – Führung

In der Post-Corona-Ökonomie wird es noch viel weniger darum gehen, die Aufrechterhaltung des Regelbetriebs zu überwachen, sondern für Irritationen, für Abweichungen, für ein stetes Hinterfragen des eingeschlagenen Weges zu sorgen – und das Menschliche zurück in die Unternehmenskultur zu bringen.


Die Kernfelder einer jeden Organisation bedürfen nach Corona einer Neubewertung und gegebenenfalls einer Neuausrichtung. Die Agenda zum Durchstarten.

Ein Auszugaus der Studie Wirtschaftnach Corona.


Quelle: Zukunftsinstitut, copyright 2020



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen