• Jürgen A. Lang

3 fundamentale Marketing-Weisheiten

Grundvoraussetzung für erfolgreiches Marketing ist, dass Du Dir die nötige Zeit dafür nimmst.

  1. Wer Dich nicht kennt, wird auch nicht bei Dir kaufen!

Völlig logisch, leider hält sich nicht jeder Unternehmer dran. Das liegt an falschen Ansprüchen wie “Ich muss nicht verkaufen – mein Produkt ist so gut, dass es sich selbst verkaufen sollte”.

Oder falsche Glaubenssätze über Kunden: “Ich werde Ihnen alle Informationen präsentieren und Sie als Kunde sollten das Recht haben, eine Entscheidung darüber zu treffen, ob Sie kaufen werden oder nicht.”

Bullshit. Als Unternehmer ist es deine Pflicht, dein Produkt an so viele Menschen wie möglich zu verkaufen.

Du löst Probleme und hilfst Kunden weiter. Betrachte es als “unterlassene Hilfeleistung”, wenn Du einem potenziellen Kunden dein Produkt nicht verkaufst.

Es wird “nichts passieren”, solange Du Dich nicht dazu entscheidest, dein Produkt oder deine Dienstleistung intensivst zu vermarkten.

Streiche folgenden Glaubenssatz: “Mein Produkt ist so gut, es verkauft sich von alleine.”

Peter Drucker sagte es am Besten: “Etwas ohne Marketing verkaufen zu wollen ist wie einer Frau im Dunkeln zuzuzwinkern. Du weißt genau was du tust. Alle anderen haben keinen Schimmer.”


  1. Marketing ist nicht böse!

Ich verstehen missions-basierte Unternehmen und die Neigung, mit deiner Verkaufsbotschaft “edel”, “ehrenvoll” und “elegant” rüberkommen zu wollen.

Beachte jedoch unbedingt eine Sache: Sieh es als unverantwortlich, dein Produkt nicht mit derselben Leidenschaft an den Markt zu bringen, mit der du es erstellt hast.

Streiche folgenden Glaubenssatz: “Mein Produkt ist so gut, es verkauft sich von alleine”. Marketing für dein Produkt erzeugt Aufmerksamkeit.


  1. Niemand verbringt ausreichend Zeit mit seiner Kundenliste!

Deine Kundenliste ist das “Lebensblut” deines Unternehmens. Du solltest deine Kunden- und Kontaktliste die gleich Aufmerksamkeit schenken wie deiner Lieblingsbeschäftigung.

Um deinen Marketingerfolg zu maximieren, ist es entscheidend, dass du die verschiedenen Segmente deiner Liste auf Basis der jeweiligen Kundenbeziehung unterschiedlich ansprichst. Kundenliste = TOP-PRIORITÄT!


Beherzigst Du alle 3 Marketing-Weisheiten, wirst Du deinen Umsatz steigern können und eine tiefere Beziehung zu deinen Kunden eingehen.


Quelle: Dirk Kreuter, 2020 (www.dirkkreuter.com)


Viel Erfolg beim Umsetzen!!!






1 Ansicht

© 2018 by Lang Consulting. Proudly created with Wix.com